ein Buchfink singt im alten Kirschbaum © Karin Anne Schöbel, Verlag Neue Ansichten, Gersfeld

Die Kraft des Frühlings überwindet alles

Noch zeigt sich der Himmel manchmal wintergrau und sendet ein paar Schneeflocken in den beginnenden Frühling.
Doch die Kraft des Frühling zeigt sich allerorten.
Die Knospen des alten Kirschbaums warten nur auf ein paar zusammenhängende warme Märztage. Erdhummeln brummen zwischen den ersten Blüten hindurch. Die Rotmilane kehren zurück, inspizieren vorjährige Horste und verscheuchen vorwitzige Krähen. In Büschen und Hecken imponieren die Amselhähne gegeneinander um die besten Plätze für den Nestbau.
Seidelbast, Scilla und Märzenbecher lassen die Herzen der Wanderer hüpfen – wenn man die zeitigen Plätze kennt. Spürbar länger werdende Tage machen auch am Feierabend kleine Entdeckungen in den Frühlingslandschaften der Rhön möglich.
Gut, um der Tristess, die mit der Pandemie Einzug gehalten hat, zu entfliehen und neue Lebensfreude zu tanken.
Lebensfreude – das ist auch das Herzensanliegen meines alljährliche Kalenders „Rhön – Neue Ansichten“
Meine täglichen Foto-Streifzüge gelten immer schon den nächsten und übernächsten Kalendern:
faszinierende Himmel, sternenklare Nächte, die vielen Zauber im Erwachen der Natur.
Schönheit, die ich ohne fotografische Klischees festhalten möchte. Die Rhön überrascht auch „Landschaftskenner“, sie inszeniert mit Licht und Nebeln, mit ihren Steinen und Sternen, ist Gebirge und Wiesenidyll – von den vielbesuchten „hot spots“ bis in ihre stillen Winkel, die kaum in der touristischen Bilderwelt aufscheinen. Doch gerade dort gibt es viel zu entdecken..

 

Dieser  Kalender bringt ein ganzes Rhön-Jahr ins Haus

 

Der Wert kaum berührter Natur und sorgsam gehegter Kulturlandschaften, ihre Schönheit, Wildheit, Geschichte und Mystik sind etwas, das zu bewahren und zu entdecken sich lohnt.

Mit meinen Neuen Ansichten möchte ich Ihre Entdeckerlust wecken, die ungeahnte Vielfalt der Offenen Fernen im Großen wie im Kleinen selbst zu erschließen – genauer: zu erwandern. Das ist die beste Art, Unbekanntes zu entdecken und scheinbar Bekanntes neu zu erleben.
Entdecken Sie auch 2021 neue Ansichten der Rhön. An Ihren eigenen Zielen, aktiv und authentisch auf „Schusters Rappen“, oder erst einmal nur mit den Augen. Bitte schauen Sie hier ⟩

 

Vielen Dank dass Sie mich immer wieder mit Ihren Kommentaren an Ihrer Freude über die Neuen Ansichten teilhaben lassen.
Ihre  Karin Anne Schöbel

Rhön 2021 Kalender Fotografien, Landschaften, Vogelperspektive, Kuriosa, Radom RAUKA

Fuldaer Zeitung,
„Familienleben“
am 19.02.2016

Karin Schöbel · Waldthausenstraße 10 · 36129 Gersfeld · Fon: +49(0)6654-917484 · Mail: karin.schoebel@neueansichten.de